Akupunktur & Taping



Geburtsvorbereitende Akupunktur - offene Sprechstunde in der Hebammenpraxis

Studien zufolge kann die geburtsvorbereitende Akupunktur die Eröffnungsphase des Muttermundes um bis zu 2 Stunden verkürzen und auch der Einsatz von Wehenmitteln unter der Geburt ist häufig geringer.

Die Akupunktur findet ab 36+0 SSW einmal wöchentlich statt und dauert circa 20 Minuten. Bitte unbedingt eine lockere Hose anziehen, denn die Akupunkturpunkte liegen am Unterschenkel.

Beim ersten Termin wir ein Aufklärungs- und Einwilligungsbogen ausgehändigt und muss vor Beginn unterschrieben werden.

Jeden Mittwoch 10:15 Uhr Sprechstunde ( auch wenn Sie nicht durch mich betreut werden), 20 Euro pro Sitzung

Bitte unbedingt vorher per Mail anmelden!

 


Akupunktur in der Schwangerschaft - individuelle Termine

In der Schwangerschaft stellt die Akupunktur eine ideale alternative Behandlungsmöglichkeit dar, da viele Medikamente und Maßnahmen für Schwangere ungeeignet sind. Beschwerden wie Wassereinlagerungen, Rückenschmerzen, Übelkeit usw. können deutlich gemildert werden oder sogar ganz verschwinden.

Für einen Termin zur individuellen Akupunkturbehandlung senden Sie mir gerne eine Anfrage.


Taping in der Schwangerschaft und im Wochenbett - individuelle Termine

Durch das Anlegen von elastischen Tapes kann es zur Schmerzdämpfung durch Stimulation der Hautrezeptoren kommen, der Abfluss von Lymphflüssigkeit wird verbessert und außerdem kommt es zur Verbesserung der Blutzirkulation durch Anhebung der Haut und des Gewebes.

In der Schwangerschaft kann das Tape bei Schmerzen und Verspannung aller Art, bei Karpaltunnelsyndrom, Symphysenschmerzen usw. eingesetzt werden.

Auch im Wochenbett kann das Taping erfolgreich, z.B. bei einer Rektusdiastase oder einer verzögerten Rückbildung eingesetzt werden.

Für einen Termin zur individuellen Tapingbehandlung senden Sie mir gerne eine Anfrage.